Jobangebot / sonstige Berufe mit Berufserfahrung

Leiter (m/w/d) des Amtes für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung

Jobbeschreibung und Entwicklungsmöglichkeiten

Bei der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des
Leiters (m/w/d) des Amtes Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
(A 15 LBesO / E 15 TVöD)
in Vollzeit zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich

Neben guten Führungsqualitäten werden umfassende Kenntnisse, sowohl auf den Gebieten der amtlichen Lebensmittelüberwachung, der Schlachttier- und Fleischuntersuchung, der Tiergesundheit einschl. Tierseuchenbekämpfung, des Tierischen Nebenprodukterechts als auch auf dem Gebiet des Tierschutzes erwartet.

Die Leitung des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beinhaltet darüber hinaus auch die Leitung der unteren Fischereibehörde der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Ihnen sind mit dem amtlichen Personal der Fleischhygieneüberwachung mehr als 40 Mitarbeiter/-innen unterstellt.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin und Laufbahnbefähigung für den höheren Veterinärdienst (Kreisexamen/Referendariat)
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Veterinärverwaltung
  • hohe fachliche, soziale/kollegiale und kommunikative Kompetenz
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, Dienst auch außerhalb festgelegter Arbeitszeiten zu leisten
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • wünschenswert sind Kenntnisse der fachspezifischen Anwendungsprogramme BALVI IP, TSN, TRACES und HIT
  • Fahrerlaubnis mind. Klasse B und Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu dienstlichen Zwecken einzusetzen
  • Bereitschaft zur Wohnsitznahme im Kreisgebiet oder in der Region

Unser Angebot an Sie

• Besoldungsgruppe A 15 LBesO bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen / Entgeltgruppe 15 TVöD
• als Tarifbeschäftigte/r weitere tarifliche Leistungen, wie Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und leistungsorientiere Bezahlung
• eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit
• weitgehend flexible Arbeitszeiten
• nach erfolgreicher Einarbeitung besteht die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Homeoffice
• familienfreundlicher Arbeitsplatz in einem motivierten und engagierten Team mit einem breiten Spektrum an Qualifikationen
• E-Bike-Leasing
• landwirtschaftlich geprägter Kreis in der Grenzregion zu Luxemburg und Belgien mit zahlreichen Erholungs- und Aktivitätsmöglichkeiten. Sowohl in der Kreisstadt Bitburg als auch in der Stadt Prüm sind alle weiterführenden Schulen vorhanden
• Personalentwicklungskonzept der Kreisverwaltung; wichtige Bausteine sind die Qualifizierung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter, ein Gesundheitsmanagement und die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerben Sie sich über das Online-Stellenportal Interamt.

Ihre Ansprechpartner sind:

• bei fachlichen Fragen:
Geschäftsbereichsleiterin Frau Andrea Fabry
(Tel.: 06561/15-2040, E-Mail: fabry.andrea@bitburg-pruem.de)

• bei Fragen zum Dienstrecht und zum Bewerbungsverfahren:
Herr Markus Sohns
(Tel.: 06561/15-2250, E-Mail: sohns.markus@bitburg-pruem.de).

Beginn der Tätigkeit

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Dauer der Tätigkeit

unbefristet

Arbeitszeit

39 bzw. 40 Wochenstunden

Kontaktdaten

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg
Empfänger der Bewerbung: Herr Sohns
Bitte geben Sie die Job-Nr. in der Bewerbung an.

Fragen zur Bewerbung?

Ansprechpartner
Markus Sohns
Fachbereichsleiter Personal
06561-15-2250