Angebot für einen Ausbildungsplatz / Medizin/Gesundheit/Sozialwesen

Hygienekontrolleur /m/w/d) zur Ausbildung

Jobbeschreibung und Entwicklungsmöglichkeiten

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm ist der flächenmäßig größte Landkreis in Rheinland-Pfalz und mit 234 eigenständigen Gemeinden der gemeindereichste Landkreis Deutschlands. Er grenzt an die Nachbarstaaten Luxemburg und Belgien an und es leben ca. 100.000 Einwohner im Kreisgebiet. Sowohl in Bitburg als auch in Prüm sind alle weiterführenden Schulen vorhanden. Freizeitangebote, wie Wandern, Radfahren, Golfen, bieten gute Erholungsmöglichkeiten.
Die Kreisverwaltung hat ein eigenes Personalentwicklungskonzept; wichtige Bausteine sind die Qualifizierung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter/innen, ein Gesundheitsmanagement und die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir suchen bis spätestens zum 01.06.2023 einen
Hygienekontrolleur (m/w/d)
zur Ausbildung
zum Einsatz im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung.

Ihr Aufgabenbereich

  • Infektionsschutz und -prävention, Ermittlungen und Überwachung der Durchführung von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen, Ausbruchsmanagement,
  • Überwachung von Trinkwasserversorgungsanlagen und Überwachung der Hygiene des Schwimm- und Badewesens einschließlich medizinischer Bäder und Saunen,
  • Überwachung der hygienischen Verhältnisse und der Durchführung der angeordneten Maßnahmen in öffentlichen oder gewerblichen Einrichtungen, insbesondere in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Einrichtungen zur Betreuung und Pflege älterer Menschen und andere Gemeinschaftseinrichtungen,
  • vielfältige weitere Tätigkeiten im Bereich der Umwelthygiene.

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossene Teile einer Berufsausbildung im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege, Bäderbetrieben oder Wasserversorgungseinrichtungen,
  • das Beherrschen der Standard-Office-Anwendungen,
  • gute Kommunikationsfähigkeiten, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie flexibles und selbstständiges Arbeiten,
  • die Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb festgelegter Arbeitszeiten Dienst zu verrichten,
  • den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw zu dienstlichen Zwecken gegen Kostenerstattung zur Verfügung zu stellen.

Unser Angebot an Sie

  • während der Ausbildung eine Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD,
  • nach abgeschlossener Ausbildung ein Beschäftigungsverhältnis unter Eingruppierung in der Entgeltgruppe 9a TVöD,
  • weitere tarifliche Leistungen wie Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung, leistungsorientiertes Entgelt sowie die Möglichkeit des E-Bike-Leasings,
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team,
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz bei weitgehend flexiblen Arbeitszeiten und
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Beginn der Ausbildung

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsfrist

28.02.2023

Kontaktdaten

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg
Empfänger der Bewerbung: Felix Leuschen
Bitte geben Sie die Job-Nr. in der Bewerbung an.

Fragen zur Bewerbung?

Ansprechpartner
Markus Sohns
Fachbereichsleiter Personal
06561-15-2250