Jobangebot / Büro/Verwaltung/Finanzwesen mit Berufserfahrung

Amtstierarzt (m/w/d) als Leiter des Veterinäramtes

Jobbeschreibung und Entwicklungsmöglichkeiten

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm mit seinen rund 100.000 Einwohnern grenzt an die Nachbarstaaten Luxemburg und Belgien. Sowohl in der Kreisstadt Bitburg als auch in Prüm sind alle weiterführenden Schulen vorhanden. Freizeitangebote wie zum Beispiel Wandern, Radfahren und Golfen bieten gute Erholungsmöglichkeiten. Die Kreisverwaltung hat ein eigenes Personalentwicklungskonzept; wichtige Bausteine sind die Qualifizierung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter, ein Gesundheitsmanagement und die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Aufgrund seiner landwirtschaftlichen Prägung ist der Eifelkreis Bitburg-Prüm der viehstärkste Kreis in Rheinland-Pfalz.

Im Kreis sind unter anderem ein Auktionsstandort für Rinder, ein großer Rinderschlachtbetrieb sowie eines der größten Milch-verarbeitungsunternehmen in Europa ansässig. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Amtstierarzt (m/w/d) als Leiter des Amtes „Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung“ in Vollzeit. Die Leitung des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beinhaltet auch die Leitung der Unteren Fischereibehörde sowie der Zentralen Bußgeldstelle der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Auf Sie wartet ein hoch motiviertes Team aus Kolleginnen und Kollegen mit einem breiten Spektrum an Qualifikationen. Ihnen sind mit dem amtlichen Personal der Fleischhygieneüberwachung mehr als 40 Mitarbeiter/-innen unterstellt.

Ihr Profil

  • Laufbahnbefähigung für den höheren Veterinärdienst/Fachtierarzt für öffentliches Veterinärwesen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin und die Bereit-schaft, die Prüfung für den tierärztlichen Staatsdienst abzulegen.
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Veterinärverwaltung
  • idealerweise bringen Sie umfassende Kenntnisse auf den Gebieten der amtlichen Lebensmittelüberwachung, der Schlachttier- und Fleischuntersuchung, der Tiergesundheit, einschließlich Tierseuchenbekämpfung, Tierisches Nebenprodukterecht und des Tierschutzes mit
  • hohe fachliche, soziale und kommunikative Kompetenz
  • hohes Maß an persönlichem Engagement, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Bereitschaft, Dienst auch außerhalb festgelegter Arbeitszeiten zu leisten
  • Wohnsitznahme im Kreisgebiet oder in der näheren Umgebung
  • Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu dienstlichen Zwecken einzusetzen

Unser Angebot an Sie

  • Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesO
  • bis zum Erwerb der Laufbahnbefähigung eine Beschäftigung in einem Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD verbunden mit den übrigen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und leistungsorientierter Bezahlung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis.
  • eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit
  • weitgehend flexible Arbeitszeiten
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz in einem motivierten und engagierten Team
  • Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Beginn der Tätigkeit

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Dauer der Tätigkeit

unbefristet

Arbeitszeit

39 Wochenstunden bzw. 40 Wochenstunden

Bewerbungsfrist

30.06.2021

Kontaktdaten

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg
Empfänger der Bewerbung: Hr. Günter Maiers
Bitte geben Sie die Job-Nr. in der Bewerbung an.

Fragen zur Bewerbung?

Ansprechpartner
Günter Maiers
Fachbereichsleiter Personal
06561-15-2250